Aktuelle Info zum Corona-Virus auf Webseite der Landespflegekammer

Die Landespflegekammer informiert auf ihrer Webseite zum Corona-Virus.

Die Landespflegekammer informiert auf ihrer Webseite zum Corona-Virus.

„Wenn noch zwei Pflegende ausfallen, habe ich ein Problem“

Ambulante Intensivpflege in Zeiten von Corona: So meistern eine junge Bitburgerin mit kongenitaler Muskeldystrophie und ihr Pflegeteam die Krise.

Ambulante Intensivpflege in Zeiten von Corona: So meistern eine junge Bitburgerin mit kongenitaler Muskeldystrophie und ihr Pflegeteam die Krise.
Foto: Photo by Elena Mozhvilo on Unsplash

„Sich die Trauer zu gestatten, mindert das Problem“

In Altenpflegeeinrichtungen kommt es jetzt immer häufiger zu Corona-Infektionen - und auch zu Todesfällen. Ein Psychiater erklärt, wie Pflegefachpersonen ihre Widerstandkräfte stabilisieren können.

In Altenpflegeeinrichtungen kommt es jetzt immer häufiger zu Corona-Infektionen - und auch zu Todesfällen. Ein Psychiater erklärt, wie Pflegefachpersonen ihre Widerstandkräfte stabilisieren können.
Foto: Photo by Ben Wicks Unsplash

Sie haben Anspruch auf Notbetreuung Ihrer Kinder!

Das gilt auch für die Osterferien. Denn Beschäftigte in den Gesundheits- und Pflegeberufen – also Sie – stehen laut rheinland-pfälzischem Bildungsministeriums ganz weit oben in der Liste der systemrelevanten Berufe.

Das gilt auch für die Osterferien. Denn Beschäftigte in den Gesundheits- und Pflegeberufen – also Sie – stehen laut rheinland-pfälzischem Bildungsministeriums ganz weit oben in der Liste der systemrelevanten Berufe.
Foto: Denny Muller by Unsplash

14 Hotlines und Websites, die in der Corona-Krise helfen

Pflegefachpersonen müssen in diesen Tagen nicht nur mit eigenen Ängsten leben - oft suchen bei ihnen auch Patienten, Bewohner, Klienten und Angehörige Rat. Gut, dass es zahlreiche Hotlines und Websites für unterschiedlichste Lebenssituationen gibt.

Pflegefachpersonen müssen in diesen Tagen nicht nur mit eigenen Ängsten leben - oft suchen bei ihnen auch Patienten, Bewohner, Klienten und Angehörige Rat. Gut, dass es zahlreiche Hotlines und Websites für unterschiedlichste Lebenssituationen gibt.
Foto: Antonioguillem - stock.adobe.com

Was ändert sich bei der Delegation ärztlicher Tätigkeiten?

In «Epidemischen Lagen von nationaler Tragweite» (wie die SARS-CoV-2 -Krise) können Pflegefachpersonen auch ohne Rücksprache mit dem Arzt heilkundliche Entscheidungen treffen. Dies sieht ein neuer Paragraf im Infektionsschutzgesetz vor. Doch was bedeutet das eigentlich? Worauf muss ich als Pflegefachperson achten?

In «Epidemischen Lagen von nationaler Tragweite» (wie die SARS-CoV-2 -Krise) können Pflegefachpersonen auch ohne Rücksprache mit dem Arzt heilkundliche Entscheidungen treffen. Dies sieht ein neuer Paragraf im Infektionsschutzgesetz vor. Doch was bedeutet das eigentlich? Worauf muss ich als Pflegefachperson achten?

Mitmachen bei Myheroes-Initiative!

Selten tut eine einfache Frage so gut: „Was braucht ihr?“ Vielleicht eine Kinderbetreuung? Sicher und praktikabel? Oder Atemschutzmasken? Möglichst viele und möglichst schnell? Oder vielleicht Desinfektionsmittel?

Selten tut eine einfache Frage so gut: „Was braucht ihr?“ Vielleicht eine Kinderbetreuung? Sicher und praktikabel? Oder Atemschutzmasken? Möglichst viele und möglichst schnell? Oder vielleicht Desinfektionsmittel?
Foto: jens schuenemann jps-berlin.de

„Wir plädieren für 500 Euro Belastungsbonus“

Das deutlich erhöhte Infektionsrisiko mit dem Coronavirus sollte im wahrsten Sinn des Wortes „Wert“ geschätzt werden, meint Kammerpräsident Dr. Markus Mai

Das deutlich erhöhte Infektionsrisiko mit dem Coronavirus sollte im wahrsten Sinn des Wortes „Wert“ geschätzt werden, meint Kammerpräsident Dr. Markus Mai
Foto: YakobchukOlena - Fotolia.com

Damit uns das Schutzmaterial nicht ausgeht

Der Umgang mit Schutzmaterial ist eine Gratwanderung: Wir wollen uns selbst und Menschen mit Pflegebedarf nicht gefährden, andererseits müssen wir wegen der Lieferengpässe sehr sorgfältig – vor allem mit Atemschutzmasken - umgehen. Das RKI zeigt Wege aus dem Dilemma

Der Umgang mit Schutzmaterial ist eine Gratwanderung: Wir wollen uns selbst und Menschen mit Pflegebedarf nicht gefährden, andererseits müssen wir wegen der Lieferengpässe sehr sorgfältig – vor allem mit Atemschutzmasken - umgehen. Das RKI zeigt Wege aus dem Dilemma
Foto: sudok1 - stock.adobe.com

Gemeinsam im Kampf gegen die Covid-19 Pandemie

Im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie sind Pflegefachpersonen mit und ohne Erfahrung in der Intensivpflege noch mehr als üblich gefragt: Das Land Rheinland-Pfalz will nun kurzfristig 2.000 Pflegekräfte für die Pflege von Erkrankten mit intensivem Pflegebedarf in einer 16-stündigen Schnellqualifizierung schulen. Diese Schnellqualifizierung ist nur zur Unterstützung auf den Intensivstationen in der aktuellen Ausnahmesituation gedacht.

Im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie sind Pflegefachpersonen mit und ohne Erfahrung in der Intensivpflege noch mehr als üblich gefragt: Das Land Rheinland-Pfalz will nun kurzfristig 2.000 Pflegekräfte für die Pflege von Erkrankten mit intensivem Pflegebedarf in einer 16-stündigen Schnellqualifizierung schulen. Diese Schnellqualifizierung ist nur zur Unterstützung auf den Intensivstationen in der aktuellen Ausnahmesituation gedacht.
Subscribe to Aktuelles + Politik